Indirekte Zollvertretung 


Schwierig, einen indirekten Zollvertreter zu finden? FISCALEAD bietet Ihnen eine Lösung!

Dritt-Importeur (oder Importer of Records "IOR")


Ein Unternehmen, das in die Europäische Union importiert, ohne in der EU niedergelassen zu sein, hat drei Möglichkeiten:

  1. einen indirekten Zollvertreter ernennen, was die meisten Zollvertreter/Spediteure ablehnen; ODER
  2. Gründung eines Unternehmens mit Sitz in der Europäischen Union (hohe Kosten und zusätzliche steuerliche und rechtliche Risiken); ODER
  3. einen in der EU ansässigen Drittimporteur (oder Importer Of Records "IOR") benennen
Medizin, Kooperation, Hand

Unterschiede zwischen einem direkten und einem indirekten Zollvertreter

Wenn ein nichteuropäischer Versender Waren in die EU einführen möchte, muss er gemäß den Bestimmungen des EU-Zollkodex einen indirekten Zollvertreter benennen.

Direkte Zollvertretung

Die Einfuhrzollanmeldungen werden im Namen des einführenden Unternehmens ausgefüllt.

Beschränkte Zollhaftung

Indirekte Zollvertretung

Die Einfuhrzollanmeldungen werden im Namen des indirekten Zollvertreters im Auftrag des einführenden Unternehmens ausgefüllt.

Volle Zollhaftung


Warum sollten Sie unsere IOR-Dienste nutzen?

IOR/EOR Online-Dienste

Wir bieten nichteuropäischen Versendern einen papierlosen und benutzerfreundlichen Prozess zur Nutzung unserer IOR-Dienstleistungen an. Von unserem Zollrisikobewertungsverfahren über die Online-Zahlung bis hin zur elektronischen Unterzeichnung unseres IOR-Dienstleistungsvertrags ist unser Angebot darauf ausgelegt, den Versand und damit den Verkauf in die EU wieder möglich zu machen und Sie von lästigen Verpflichtungen zu befreien:

➢ Zollklassifikation, Bewertung und Ursprung sind besser abgesichert. Sie werden von FISCALEAD doppelt überprüft, für unsere eigene Risikobewertung, aber auch, um Ihnen als Versender volle Konformität zu gewährleisten;
➢ FISCALEAD ist in der EU ansässig, so dass eine indirekte Vertretung nicht mehr nötig ist (und auch nicht die Gründung einer Europäischen Gesellschaft);
➢ Die Einfuhrumsatzsteuer wird immer vom Verkäufer erstattungsfähig sein, auch wenn FISCALEAD als IOR handelt.

Ausführer Drittpartei (oder Exporter of Records "EOR")


Wenn ein Nicht-EU-Unternehmen aus Frankreich exportieren möchte, kann es aus zollrechtlicher Sicht nicht als Exporteur handeln. Es muss daher einen vertrauenswürdigen Dritten benennen, der die Verantwortung für die Ausfuhr trägt (EOR).


Warum sollten Sie unsere EOR-Dienste nutzen?

FISCALEAD ermöglicht Ihnen den Zugang zu unserem ThirdExporter-Service. Dieser Service ermöglicht es Ihnen nicht nur, Ihre Waren von jedem Punkt der Europäischen Union aus zu exportieren, sondern dies auch in voller Übereinstimmung mit den Zollvorschriften zu tun.

Unsere Dienstleistungen stehen sowohl für Waren, die besonderen Zollbeschränkungen unterliegen, als auch für Waren, die keinen Beschränkungen unterliegen, zur Verfügung.

indirekter Zollvertreter
FISCALEAD EOR,
die Online-Lösung für den Exporter of Records

Unsere FISCALEAD IOR / EOR-Lösung ist LEICHT, SICHER und EVOLUTIV. Sie erspart es Versendern, ein EU-Unternehmen gründen zu müssen, nur um Import- und/oder Exportgeschäfte in der EU tätigen zu können.

Sie sind ein Zollvertreter oder ein Nicht-EU-Unternehmen? Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten!
Zurück zum Anfang der Seite